Skiland

Mittendrin im Familienparadies

Das Skigebiet St. Corona lässt keine Wünsche offen.

Auf insgesamt 42.000 m² bietet das Familienskiland in Unternberg/St. Corona den perfekten Untergrund, um das Skifahren zu erlenen und um sich stetig zu verbessern. Gestartet wird im flächsten Teil des Skigebietes auf Rutschmatten und man lässt sich mit dem 9 Meter langen Förderband nach oben ziehen. Die nächsten Versuche können danach bereits am mittleren Zauberteppich mit 35 Meter Länger gestartet werden, um sich am Ende des Tages mit dem 90 Meter langen Förderband nach oben ziehen zu lassen. Das 90 Meter lange Förderband ist überdacht und bietet durch die Ausstiegsschleusen den Kids die Möglichkeit, vorzeitig auszusteigen. Moderne Beschneigungsanlangen ermöglichen einen ehestmöglichen Start in die Wintersaison und beste Bedinungen für Pistenstümer.

Lifte:

  • 1 Tellerlift (350 Meter lang)
  • 3 Förderbänder
  • 9 Meter
  • 35 Meter
  • 90 Meter (überdacht und mit Ausstiegsschleusen)

Funslope & Wellenbahn: Die Funslope ist mit dem Tellerlift erreichbar und liefert den Minis die nächste Stufe zur Verbesserung ihrer Technik. Steilkurven, Wellen und Sprünge bereiten selbst erfahrenen Skifahren noch viel Spaß.

Winter-Spielplatz & Erlebnisland: Wenn mal die Motivation zum Skifahren nachlässt oder am Ende noch genug Energie vorhanden ist, können sich die Kids am Erlebnisspielplatz austoben oder auf der Rodelbahn ihre Runden drehen.

Pistenregeln Winterpreise