Ausblick St. Corona am Wechsel, © Niederösterreichische Bergbahnen

Audienz bei der Königin des Waldes

Wandern auf den Spuren der Königin des Waldes: Entdeckungsreise am Coronas Ameisenpfad für Kinder und Schul-Klassen in St. Corona am Wechsel

Rund um die so winzige wie wichtige Ameise rankt sich der neue Erlebnis-Weg „Auf den Spuren der Königin des Waldes“. Auf 15 spielerisch lehrreichen Stationen erläutert er Kindern das Leben und die Aufgaben des faszinierenden Wald-Bewohners.

Sie trägt ein Vielfaches ihres Körper-Gewichts über weite Strecken, hält Wald und Wiese sauber und baut Türme und Tunnel: Die Ameise gilt zu Recht als eigentliche Königin des Waldes. Am Gasthof Orthof in St. Corona – wo sich auch die Sommerrodelbahn des Corona Coasters den Berg hinunter schlängelt – startet ein außergewöhnlicher Erlebnisweg rund um den so kleinen wie beachtlichen Wald-Bewohner.

Im Königreich der Krabbler
Auf 2,5 Kilometern veranschaulicht der Erlebnisweg „Auf den Spuren der Königin des Waldes“ in 15 Stationen das Leben der Ameise im Wald – verständlich und spielerisch: Welche Aufgaben hat sie, wer sind ihre Nachbarn und wie baut und pflegt sie ihr Königreich? Familien mit Kindern sowie Schul-Klassen erfahren so allerhand Neues rund um das interessante Tierchen.

Pause am Teich
Am höchstgelegenen Punkt des Erlebnisweges lädt ein kleines „Relax-Reich“ mit Speicher-Teich, Sonnen-Liegen und Bänken zum Ausruhen ein – inmitten der unberührten Natur des Kampsteins. Zurück beim Gasthaus Orthof schließlich locken deftige und süße Schmankerln zur Stärkung.