Ausblick St. Corona am Wechsel, © Niederösterreichische Bergbahnen

Corona Coaster: Sommerrodeln in St. Corona

Modernstes Sommer-Rodeln mit dem Corona Coaster in St. Corona am Wechsel: Freizeit-Hit für Kinder und Ausflugstipp für die ganze Familie

Die neue Sommer-Rodelbahn ist beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie: modernste Sicherheitsvorkehrungen inklusive. Nach dem Coastern geht es zur Stärkung ins Gasthaus Orthof – oder auf Entdeckungsreise ins Land der Königin des Waldes.

Einsteigen, hinuntersausen – und sich wieder hinaufziehen lassen: das ist Coastern! Beim Familien-Fahr-Spaß geht es rasant die Sommer-Rodelbahn bergab – allein oder zu zweit, durch Steilkurven und Kreisel. Unten angekommen, lassen sich kleine und große Rodler bequem wieder hinaufziehen.

Sicherheit fährt mit
Bei maximaler Geschwindigkeit von 40 km/h ist die Sicherheit ständiger Beifahrer: Körpergerechter Schalen-Sitz, abrutschsichere Fuß-Rasten, Sicherheitsgurte und Auffahr-Puffer gehören genauso zur Ausstattung wie optimierte Gurt-Wirkung und Aufprall-Schutz. Bei solch sicheren Fahr-Verhältnissen fahren selbst die Kleinsten von 4 bis 8 Jahren bei einem Erwachsenen unbeschwert mit.

** Die Saison 2017 wird je nach Witterung voraussichtlich mit Ende April, Anfang Mai beginnen. Die Preise entnehmen Sie bitte aus der Preisliste.

! Per Anfrage sind Gruppenbuchungen auch außerhalb der Betriebszeiten möglich !

 

Besuch bei der Königin des Waldes
Der Parkplatz vom Gasthof Orthof ist nicht nur Start und Ziel des Corona Coasters. Hier werden die Rodler auch kulinarisch verwöhnt. Und noch ein Abenteuer wartet: Am neuen Erlebnisweg „Auf den Spuren der Königin des Waldes“ wird Kindern das Leben der Wald-Ameise verständlich und lustig nähergebracht.